Die wahre Geschichte der Ermordung von JFK

Geschrieben von Phil H. am 31.10.2017 12:04:51:

Das was Freeman schreibt, würde Sinn machen:
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/10/die-wahre-geschichte-der-ermordung-von.html
Oswald ein CIA Vollzeit-Agent
wurde als "Kommunist" aufgebaut
wurde im Schulbuchlager als Sündenbock platziert
die 3 europäischen angeheuerten Schützen waren Stunden nach dem Attentat schon in der Wüste verscharrt,
Oswald sollte vom Polizist Tippit erschossen werden, als Zeugenbeseitigung
Er roch aber den Braten als er Tippit kommen sah und erschoss Tippit zuerst
O. flüchtete dann in ein Kino
wurde vom Juden Jacob Rubinstein erschossen (R. war auch Agent)
Fazit: Kennedy wurde nicht wegen dem "privaten Dollar" erschossen,
auch nicht weil er den Vietnamkrieg nicht beginnen wollte,
sondern wegen Kuba.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen