Problem ist eher die Jodüberversorgung durch jodiertes 'Speisesalz

Geschrieben von Fragenderx am 09.11.2017 08:27:19:

Ich weiß nicht wie man so etwas schreiben kann, wo heute alle Gerichte mit jodiertem Speisesalz versetzt werden und nicht jodiertes Salz kaum noch zu kaufen ist.
Problem ist eher, dass die Leute zu viel Jod zu sich nehmen und deshalb Schilddrüsen-Überfunktion drastisch zunimmt
Überdies ist die Dosierung von jodiertem Salz viel zu hoch - also von Jodmangel kann bei uns keine Rede sein - Kröpfe gibt es auch nicht mehr.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen