Das ist wie Geld dafür zu bezahlen mit Scheiße beworfen zu werden

Geschrieben von throne am 11.11.2017 09:04:58:

Du bist da auch nicht allein, da scheinen so einige drauf zu stehen. Hat man ja bei der letzten Wahl wieder gut beobachten können.
Aber so ganz nebenbei, die Rundfunkanstalten sind vollständig durchsetzt von Parteikadern, was so viel bedeutet wie, GEZ ist nichts weiter als eine versteckte Steuer. Das Programm ist eigentlich Nebensache und was sollten sie auch sonst machen, als ihren Propagandadreck zu verbreiten und ihren Wahliumsaspiranten das Hirn zu verflüssigen... Es gibt wohl wenige kommerzielle Bereiche, also wo Geld für eine Leistung verlangt wird, wo das Preisleistungsverhältnis und die Gehälter des Management dermaßen grotesk von ihrem tatsächlichen Wert entfernt sind. Von Banken jetzt mal abgesehen. Eigentlich müssten die alle den selben Lohndurchschnitt wie McDonalds-Mitarbeiter haben.
Usenet.nl gibts für $8/Monat und da kann man sich aussuchen was man konsumieren will. Aber in amtlicher Kwalität und zum Daunlod. Bei zwangseingetriebenem Kartellfernsehen kommt man maximal in den Genuß eines Gerichtsverfahrens wegen Raubkopie.
Krankenkassen sind auch nichts anderes, funktionieren auf die gleiche Weise, ebenso die meißten Versicherer.

Ohne Gesetze folgt alles dem einen Gesetz: der Selbsterhaltung und der Wohlfahrt des Ganzen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen