was sollen sie auch anderesn machen ?????

Geschrieben von Consul2 am 18.11.2017 11:15:46:

Da fallen mir die 90er ein. Damals fuhr ich einen japanischen Bomber mit Doppelvergaser und ohne Kat. Das war ein richtig gediegener alter Schlitten mit permaneneten 13 Litern Verbrauch und einer zum Blech gewordenen Scheißegal-Einstellung.

Irgendwann fingen dann die Besitzer von neueren Autos mit Kat an, mein heißgeliebtes Vehikel zu verunglimpfen, und natürlich den Fahrer, also mich, gleich mit. Plötzlich waren einmal alle Umweltschützer weil sie einen Kat besaßen, und alte Autos ohne Kat wurden als Stinker bezeichnet.

Ich fürchte, die soziale Umweltkontrolle wird bei den E-Autos noch schlimmer werden. Einmal abgesehen davon, daß auch das E-Auto nur unwesentlich bis gar nicht.zum Umweltschutz beitragen wird. Man verkauft ein gutes Gefühl, mehr nicht.

Umweltschutz ist Verzicht. Ohne Verzicht geht es nicht. Aber die Leute denken man kann wahren ohne zu verzichten. So hat auch das E-Auto eine Klimaanlage und beheizbare Klötenbestuhlung. Umweltschutz gerne aber bitte auf nichts verzichten ist das Motto der Konsumgesellschaft.

Amen!


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen