Die Symbolik und der Katalonienkonflikt

Geschrieben von horus am 01.12.2017 18:11:59:

Der Katalonien Konflikt lässt sich genauso wie der Austritt der Briten (Engländer!) aus der EU anhand der Symbolik erklären.
Ich hatte schon erklärt, dass der Film "Hasch mich ich bin der Mörder" mit Louis de Funés die Zusammenhänge thematisiert.
Der Film heißt im französischen Original "Jo" und nimmt damit Bezug auf den heiligen Georg, den Drachentöter. Der Drache steht als Symbol für den Herrschsüchtigen (Feudalstaat).
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,161662,161662#msg-161662
Nun muss man sich nur noch die englische Fahne bzw. die Fahne von London ansehen. Auf diesen ist das Georgskreuz abgebildet, was farblich schon sehr an den Templerorden erinnert.
Flag_of_England.svg

Der Schutzpatron Kataloniens ist wiederum der heilige Georg und der wichtigste dort vergebene Preis ist der "Creu-de-Sant-Jordi-Preis" welcher an den heiligen Georg erinnert.

Dieser zeigt nicht nur das Georgskreuz sondern auch einen stilisierter achteckigen Stern, die Acht steht für die Unendlichkeit.

Cross_of_Saint_George_(Catalan_Government_Award).svg


Sieht man sich nun die Flagge von Katalonien an so fällt auf, dass sie farblich dem sächsischen Wappen sehr ähnelt. Während das Schwarz im sächsischen Wappen die Dunkelheit symbolisiert, die durch das Licht durchschnitten wird, so hat das Rot der Katalanen eine zweite positive Bedeutung und symbolisiert die Wärme.
Flag_of_Catalonia.svgWappen_Preußische_Provinzen_-_Sachsen.png
(Das Wappen der Provinz Sachsen zeigt im übrigen Herkules bzw. Herakles, fälschlicherweise oft als wilder Mann bezeichnet.)

Man kann die verschiedenen Standpunkte aber auch in den Stadtwappen von Barcelona und Madrid ablesen. Das Stadtwappen von Barcelona zeigt das Georgskreuz, während auf dem Stadtwappen von Madrid die Davidsterne zu sehen sind.
Escut_de_Barcelona.svgEscudo_de_Madrid.svg


Richtig schlimm ist aber das Wappen des spanischen Königs. Es zeigt nicht nur den Orden vom goldenen Fließ, der mit seinem Widderanhänger auf einen vorchristlichen Kalender Bezug nimmt, sondern auch drei Lilien auf blauem Grund. Der Frühlingspunkt war bei Christi Geburt schon im Sternzeichen der Fische, das sollte man zum allgemeinen Verständnis immer im Hinterkopf behalten.
Die Lilie wiederum ist die typische Blume, die sechs Blütenblätter besitzt genau so viel wie der Davidstern Zacken besitzt. Die Farbe Blau symbolisiert wiederum die Kälte.
Und das man das auch anders hätte darstellen können sieht man am Wappen der letzten spanischen Republik. Interessant ist auch, dass die Erdkugel in der Krone blau dargestellt wird.
Coat_of_Arms_of_Spanish_Monarch.svgCoat_of_Arms_of_Spain_(1931-1939).svg

Interessant ist darüber hinaus, dass nicht nur London und Barcelona, sondern auch das Stadtwappen der russischen Hauptstadt Moskau auf den heiligen Georg Bezug nimmt oder das früher auf den typischen englischen Goldmünzen der heilige Georg abgebildet wurde. Man kann daraus eine ursprünglich enge kulturelle Verbindung ableiten, die darauf ausgelegt war den Herrschsüchtigen zu bekämpfen.

Sovereign_Elizabeth_1958_back.pngCoat_of_Arms_of_Moscow.svg

Man darf die Herrschsucht nicht mit der Herrschaft verwechseln. Jeder herrscht in irgendeiner Form durch Interaktion mit seiner Umwelt. Das Verwerfliche ist diesen Zustand anzustreben, von da sind die Allmachtsphantasien dann auch nicht mehr weit.

Ich wünsche den Menschen in Katalonien bei der Umsetzung ihrer Unabhängigkeit jedenfalls viel Glück.


St_George_and_the_Dragon-altar_wing-NG-Praha.jpg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen