NWO = Russicher Bolschewismus

Geschrieben von Fragenderx am 20.12.2017 16:20:06:


Vor diesen Szenarien warne ich doch mit meinem Geschreibsel seit Jahren.

Das, was man dort sieht ist Marktradikalismus in seiner schönsten Form. Dafür steht die NWO, oder eben die neoliberale Politik.

Die Welt soll Markt werden, dahin geht die Reise. Und der totale Markt braucht keine Nationalstaaten oder Völker, sondern nur arbeitswillige, unterwürfige, und konsumorientierte Menschen.


Genau das eben nicht!
Die Marktwirtschaft soll durch den russischen Bolschewismus ersetzt werden - die radikalste Form das Kommunismus.

Dieser ist keineswegs einfach so, grundlos 1990 untergegangen oder von Russland aufgegeben worden, sondern wird seither verstärkt in der Welt verbreitet - nur unter anderem Namen. Der Turbokapitalismus hier dient nur dazu um in der marxistischen Dialektik die Antithese zu formulieren, die dann in der Synthese, dem Welt-Bolschewismus gipfelt.

Dazu sind aber heute die meisten Leute zu naiv und gutgläubig um diese hinterhältige Taktik Russlands zu durchschauen und plappern lieber gedankenlos deren Propaganda, mit der wir überschwemmt werden nach.
Hinter jedem Übel unserer Zeit wird man die Fäden nach Moskau zurückverfolgen können, was dann fälschlicherweise von naiven Gemütern (= "nützliche Idioten" nach Lenin) den USA untergeschoben wird.

Die Lüge vom Ende des Kommunismus
https://brd-schwindel.org/die-luege-vom-ende-des-kommunismus/


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen