Was wäre wenn..

Geschrieben von mitnick am 31.12.2017 11:17:03:

... wenn anstelle einer normalen Welle, weltweit ein Tsunami kommt? Oder Aliens das ganze Wasser absaugen?

Diese Fragen sind genauso dämlich wie die eines Berufsdenkverweigerer von Bertelsmann auf ntv, der in CO-Arbeit der EU-Kommission, die Frage stellt ob Bitcoin als ein Geld betrachtet werden kann.
(Komission vs EZB + alte Zentralbänker - die wiedersprechen sich schon mal völlig)
Wie bereits gesagt, ist das so als ob man eine Schraube eines Roboters auf seine KI tauglichgleich untersuchen will. Eine Schraube hat nur eine Funktion.
Zudem stammen beide Entwicklungen, Schraube und KI, aus einer völlig anderen Zeit.
Wer die Entwicklung verpasst hat, der argumentiert dann natürlich weiter nur mit den Eigenschaften einer Schraube. Dann ist Mining halt wieder Semizentral...

Das Thema Mining und Deznetralität ist aber viel Komplexer und hat auch unterschiedliche Lösungen parat.
Bei IOTA bspw. stellt sich nicht einmal die Frage eines Quantencomputers - falls dieses dämliche Argument als nächstes angesabbelt kommt!
https://www.youtube.com/watch?v=UwEp5cexTJE
Natürlich gibt es auch bei diesem Thema
Denkverweigerer und dumme Fragensteller bspw. eine GoldmanSachs bezahlte Kryptographengang.

Auch ob 2-3 EMPs da eine Löschfunktion auslösen können?
Ich glaube Du hast noch nie ein Rechenzentrum oder Kraftwerk von innen gesehen!
Die meisten Banken und Zentralbanken betreiben selbst einen Node, der auf keinen Fall, gleichzeitig, durch einen EMP gebuzzert werden kann.

Die Lagerfeuerromanze in einer Rückkehr des Mittelalter`s werden einige noch so sehr ersehnen.
Da muss ich enttäuschen.
Das wird nicht stattfinden und keine Eilte der Welt will diesen Zustand mehr!

Das derzeit bestehende rumgequacke zu dem Tema ist übrigens das lauthalse einscheißen der Zentralisten.
Die Welt der Zetralisten wird zwar durch die Tangel, Blockchain, Lightning Network usw. Technologie gerettet aber man wird sich unweigerlich in einer untergeordneten Rolle wiederfinden.

In dem Sinne,
Bye Bye NWO und an Euch alle die auf dem Trip bleiben..
.. Euch bleibt nur noch das Rettungsboot!
Die Schockwellenreiter haben längst von der Bugwelle aus die Steuerung übernommen!

Zukunftsprognose:
Klar auf dem Rettungsboot bekommt Ihr dann weiter Eure Essenpakete aus fragwürdigen Kreditbuchungen bezahlt - nur halt jeden Tag wird ein Reiskorn gegen eine fettartige Maße ausgetauscht - mehr werden die Jünger des GoldmanSachs Solzialsystems nicht mehr geben.. - halt genau soviel das Ihr schön Fett bleibt ohne Bücher in der Hand, ohne Wellensurfen und ohne Ruhe in der Natur - sondern die Wahl zwischen einem lauten Park, Bertelsmankost auf NTV und spielen mit Gold-, Silber-, Nickel-, Palladium-Klumpen die nix mehr Wert sind und keiner mehr braucht!

Der längst ablaufende Selbstdenkerintelligenztest wird entscheiden wo Deine Reise hingeht (falls nicht in das Grab).


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen