Die Erdkrümmung am Bodensee

Geschrieben von Phil H. am 05.01.2018 10:58:23:

... ließe sich doch leicht nachweisen
Man braucht dazu
- Gute Sicht
- 2 Mann, jeweils mit einem Handy ausgerüstet
- Eine starke Lampe
- Ein Fernglas / Kamera

Man stellt die Lampe (evtl. rot / blinkend) nachts / abends direkt am Ufer in der Schweiz auf, und der andere Mann schaut, ob er sie von Deutschland aus sehen kann mit seinem Fernglas. Lampe und Fernglas sollten sich natürlich max. 0,5 Meter oberhalb des Wasserpegels befinden.
Da die Krümmung laut Wikipedia ca. 20 Meter auf 20 Kilometer sein soll, dürfte man das Blinken der Lampe absolut nicht sehen.
Sollte man die Lampe doch sehen, so ist die Erde entweder flach, hat eine andere Krümmung als man uns sagt, oder das Licht verläuft nicht gerade, was dann aber wieder ganze andere Fragen aufwirft.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen