könntest Du die Frage bitte mal anders formulieren?

Geschrieben von throne am 08.01.2018 21:02:45:

aber eine Frage bleibt, nämlich, wie man gerade feststellt, wenn das Licht gekrümmt ist.


Ich möchte Dich nicht falsch verstehen.
So, wie ich Dich im Moment verstehe, verstehst Du nicht, daß beim Geradstreckenverleger eben NICHT mit Licht gemessen wird, sondern mit mechanischen Bauteilen.
Der Unterschied zu beispielsweise einer Laser-Messung (mit Licht), oder durchs Fernglas (mit Licht) ist, daß eben kein Licht benutzt wird, sondern so präzise wie möglich eine gerade Strecke mechanisch verlegt wird (neben der Wasserlinie).

Ohne Gesetze folgt alles dem einen Gesetz: der Selbsterhaltung und der Wohlfahrt des Ganzen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen