Neue Studie: Keine Ozean-Erwärmung seit 50 Jahren.

Geschrieben von deckard am 06.01.2018 03:12:28:


Kein Wunder, wenn Nordamerikaner heute bei den kältesten Temperaturen, die jeregistriert wurden, braten!
Sie wissen, Autosuggestion verhilft, viele sogar kostspielige Brennstoffprobleme zu überwinden.

Bleiben Sie aber ruhig: Es ist alles nur ein Betrug zugunsten der NWO-Eine-Welt-Regierung,
um dieses nicht existierende “PROBLEM” zu handhaben.


Das Kartenhaus der globalen Warmisten fällt zusammen – und Warmisten-Lügen werden immer grotesker
Posted on January 5, 2018 by Anders

Es tut mir leid, Sie immer wieder mit dem Klima-Betrug zu belästigen. Aber immer mehr stinkende Leichen fallen aus dem Schrank – und ich denke, es ist wichtig, dass Sie sie kennen. Denn der menschengemachte CO2-“Klimawandel” ist Betrug, die größte Lüge in der Geschichte der Menschheit. Sein Zweck ist monströs: Sie in einem kommunistischen, diktatorischen und technokratischen Eine-Weltstaat zu versklaven.

Eine aktuelle Studie entlarvt nun eine verzweifelte Ausrede für den Schwindel der nicht existenten globalen Erwärmung: “Die zunehmende vom Menschen verursachte CO2-Erwärmung würde von den Ozeanen absorbiert, anstatt die Atmosphäre zu erwärmen – und das werde uns später schrecklich wie in der Hölle zum braten bringen!

The Daily Caller 5 July 2017: Die Ozeantemperaturen sind in den letzten fünf Jahrzehnten nur um 0,1 Grad Celsius angestiegen. Dies geht aus einer bahnbrechenden Studie hervor, die Wissenschaftlern zufolge die Art und Weise ändern könnte, wie Forscher das Temperaturniveau des Ozeans viel genauer messen können als zuvor.

Jeff Severinghaus ‘ Ergebnisse sind potentiell sehr bedeutsam und “bemerkenswert interessant”, sagte der Wissenschaftler des Cato Institute, Patrick Michaels, der The Daily Caller News Foundation. Es sagt Akademikern, dass “wir in einer Welt leben, die sich nicht mit der gleichen Geschwindigkeit erwärmen wird, wie sie in den U.N. Klimamodellen gesehen wird”.

“Diese Methode ist eine radikal neue Methode, um Veränderungen der gesamten Meereshitze zu messen”, sagte Severinghaus in einem Beitrag auf der Scripps-Website, der seitdem entfernt wurde. (Die Wahrheit ist heutzutage eine falsche Nachricht). Severinghaus hat die Werte der Edelgase Argon, Krypton und Xenon in Luftblasen gemessen, die in Eiskernen in der Antarktis gefangen wurden. Krypton und Xenon, die unabhängig von externen Faktoren bemerkenswert stabil sind, werden in bekannten Mengen in die Atmosphäre freigesetzt, wenn sich die Ozeane erwärmen.

“Der Grund, warum diese Studie so aufregend ist, ist, dass frühere Methoden zur Rekonstruktion des Wärmegehalts der Ozeane sehr große Unsicherheiten haben, die die subtileren Merkmale der Aufzeichnung ausglätten”, sagte Co-Autorin Sarah Shackleton, eine Doktorandin am Severinghaus. Labor

Das Meerestemperaturniveau ist in den letzten Jahrzehnten viel diskutiert. Viele Wissenschaftler glauben, dass wärmere und kühlere Ozeane zu dramatischen Verschiebungen nicht nur des globalen Temperaturniveaus, sondern auch der Hurrikan-Frequenz führen könnten.

http://new.euro-med.dk/20180105-neue-studie-keine-ozean-erwarmung-seit-50-jahren-das-kartenhaus-der-globalen-warmisten-fallt-zusammen-und-warmisten-lugen-werden-immer-grotesker.php


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen