Nein

Geschrieben von Michael am 11.01.2018 22:24:16:

Erstes Etappenziel von Meditation und Achtsamkeit ist, die Welt und sich selbst illusionslos zu erkennen. Das bedeutet natürlich auch, das Unangenehme, "Schlechte", den Schatten zu akzeptieren.

Mit Blümchen-Ideologie kommst du da nicht weiter. Deshalb können Gutmenschen noch dreitausend Jahre "meditieren", da wird nix draus.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen