Dieses Land stinkt vor Angst

Geschrieben von Phil H. am 19.01.2018 10:43:27:

Deutschland schafft sich ab und die meisten Deutschen finden nichts dabei. Was wir seit langem erleben ist die Landnahme und Reviermarkierung von Schakalen, die im Rudel angreifen. Zwischen sie und ihre jeweilige Beute zu kommen, kann dabei lebensbedrohlich werden. Deutschland ist sturmreif und die vom Volk gewählten Kollaborateure lassen jeden Widerstand im Keim ersticken. Dieses Land stinkt vor Angst und wir werden mit Billigung der politischen und wirtschaftlichen Eliten erobert. Was also bleibt zu tun, fragt Michael Klonovsky.
...Die Frage, warum diese Typen einen allein durch die Stadt laufenden Menschen verprügeln, ist leicht zu beantworten: Sie waren erstens in der Überzahl – das sind ja keine Männer, die einen fairen Kampf suchen, sondern Schakale, die nur im Rudel angreifen –, der Attackierte war zweitens ein ethnisch Fremder und erkennbarer Nichtmuslim, und von der Staatsgewalt und der Justiz haben sie, drittens, wenig zu befürchten.
...im Westen gibt es keine biodeutschen „Gruppen“ mehr, die sich gegen das tägliche Angepöbelt-, Angemacht- und Zusammengeschlagenwerden von Landsleuten zur Wehr setzen
...
Die Menschen, die hierher strömen, besitzen einen durchschnittlichen IQ deutlich unter 100, aber sie sind klug genug, die Beute nicht auszuschlagen, die ihnen so generös dargeboten wird, deutsche Frauen zuweilen inclusive

usw. usw.

https://juergenfritz.com/2018/01/17/dieses-land-stinkt-vor-angst/


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen