Warum ich nicht an die EU glaube

Geschrieben von BigR am 15.01.2018 14:05:15:

Die EU wandelt sich, wie ihre westlichen Verbündeten, in eine Palastwirtschaft, die marktwirtschaftlichen Elemente verschwinden immer mehr. Noch ist man nicht in der Sowjetunion angekommen, aber dahin geht die Reise. Kommt es zur Kurskorrektur Richtung Marktwirtschaft, wird die EU zerbrechen wie die Sowjetunion. Die europäischen Nationen werden sich dann die Freiheit zurück holen. Der Euro ist das ultimative Mittel zur Wohlstandsvernichtung der Massen. Der Lebenstandard war vor der EU 1991 in Europa gerechter verteilt, das Opfer der D-Mark war ein Verbrechen ohne Beispiel, der Euro ist ein Menschenversuch.

Gruß von BigR


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen