Die multikulturelle NWO-Agenda 6.Teil [Wolfgang Eggert]

Geschrieben von Phil H. am 23.01.2018 07:54:22:

Es bleibt einem der Mund offen stehen beim Anhören.
Die Juden überschwemmen Europa mit Moslems.
Denn nur wenn die Edom's (= christliche Europäer) vernichtet sind, dann kann der Messias kommen, sagen sie.
Insbesonders Deutschland - Amalek- soll mit 20 Atombomben vernichtet werden. 1000 Jahre lang soll nur noch Gras wachsen in Deutschland, wenn es nach einigen einflusssreichen Juden geht. Alles gemäß diesem Hörbuch von Wolfgang Eggert.
Es verschlägt einem die Sprache, wie hasserfüllt manche Juden sind. Sie wollen sich offenbar blutig rächen an den Europäern, diese völlig ausrotten. Denn diese hätten sie im Mittelalter usw. nicht gut genug behandelt, sagen manche Juden, gemäß Eggert. Die Juden hassen anscheinend das Christentum, aber sie hassen nicht den Islam.
Einige einflussreiche Juden wollen die westlichen "Werte" ausrotten mit Hilfe der Islam-Einwanderung, denn die westliche Dekadenz und Verkommenheit sei eine Gefahr für die Moral der orthodoxen Juden.
Auch viele neue Infos zum Bataclan-Massaker in Paris 2015.

https://www.youtube.com/watch?v=pcN8cK0nwes

Die Welt wird ganz offenbar von Wahnsinnigen regiert und beherrscht.

Wer sich mit den Juden einlässt, hat schon verloren. Es war ein grundlegender Fehler der Römer, sich im Orient auszubreiten, und es war Deutschlands Untergang, daß es im Mittelalter "Rom 2" werden wollte, und zu diesem Zweck eine orientalische Wüstenreligion eingeführt hat.
Ich lese gerade "Abermals krähte der Hahn" von Karlheinz Deschner. Aus dem vorderen Orient kommt seit Jahrhunderten (- tausenden) nichts als Schund, Hass und Gewalt, Betrug, Wahnsinn und Lüge.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen