Und wie sind die Doping-Kontrollen im Profi-Fußball?

Geschrieben von Grek 1 am 25.01.2018 17:45:23:

Hallo,

diese Möglichkeit will ich nicht per se ausschließen, bei all dem Dreck, der uns momentan um die Nase fliegt. Hierher gehören aber auch Dopingkontrollen. Oder glaubt jemand ernsthaft, daß im Profifußball auf entsprechende Mittelchen verzichtet wird?

Zum Ozon: auch hier sollte man differenzieren. Ozon ist per se nicht schlecht, es gibt genügend darauf basierende Alternativheilkonzepte, gerade in Deutschland. Probleme entstehen vor allem, wenn Ozon Partikel angreift und so noch gefährlicherer Feinstaub entsteht - z. B., wenn man tragbare Ozongeneratoren in Raucherkneipen einsetzt, um dem Mief zu Leibe zu rücken. Nun kann spekuliert werden, inwiefern die Wirkung der vom verbrannten, nicht gesäuberten Kerosin des Flugverkehrs, der bereits von sich aus schon einen hohen Anteil an Schwermetallen aufweist, durch Ozon noch erhöht werden kann.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen