Die Deutschen heute

Geschrieben von Seriola am 01.02.2018 17:57:40:

Carl Friedrich von Weizäcker sagte bereits 1983 den Niedergang des Kommunismus voraus.
Doch die Prognose für das, was danach kommt, ist grauenvoll: "Die Menschheit wird nach dem
Niedergang des Kommunismus, das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben,
wie es die Menschheit noch niemals zuvor erlebt hat, ihr Armageddon."

In "Der bedrohte Friede heute" beschreibt Carl Friedrich von Weizäcker die Deutschen folgendermaßen:
Absolut Obrigkeitshörig, des eigenständigen Denkens entwöhnt, typische Befehlsempfänger,
ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage.
Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt.
Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein,
auch das letzte, was ihm eigentlich noch helfen könnte.

Und das hat er bereits vor dem TMT-Zeitalter (Technologie, Telekommunikation/visoren, Neue Medien & Gehirnwäsche) und
vor 9/11 und dem damit beginnenden satanischen Endzeitalter der FVoR, VR, Matrix, Transhumanismus und dem 3. Weltkrieg
prognostiziert!!!
Deutlicher sichtbar als Millionen Dumpphone-Zombies auf deutschen Straßen könnte die Endzeit nicht sein.
Und darüber Chemtrails und keiner weiß was und will was wissen, aber alle quatschen vom Informations- und
Kommunikationszeitalter und fühlen sich superklug, wissend und toll.
Dabei kriegen die Deutschen nicht mal mehr lediglich ein asoziales Netzwerk ohne New Yorker Juden wie Mark Zuckerberg hin...
-mal ganz abgesehen von der Planwirtschaft und der Wandlung Europas zu einem totalitären kommunistischen Superstaat mit
Zentralrat in Brüssel und Big Brother in Israel und den USA...

=> So eine Gesellschaft stirbt noch schneller aus, als sie sich selbst
mit exponentieller Geschwindigkeitsteigerung entwickeln konnte.

feature-1-1200x800.jpg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen