Der Uradel und das Schlaraffenland

Geschrieben von horus am 03.02.2018 19:20:20:

Die Tempelritter wurden nach der offiziellen Geschichtsschreibung 1307 ausgerottet, in Wirklichkeit dürfte das ca.100 Jahre länger gedauert haben.

Danach haben die neuen Machthaber in Deutschland, die aus Lothringen und dem Herzogtum Schwaben stammten, ihre eigenen „Ritter“-Orden gegründet.
Der Luxemburger Kaiser Siegesmund gründete den Drachenorden.
Oswald_von_Wolkenstein_2.jpg


Die Habsburger hatten als ihren Hausorden den „Orden vom goldenen Vließ“, der mit seinem Widder-Anhänger auf einen vorchristlichen Frühlingspunkt und damit auf eine vorchristliche Zeit Bezug nimmt.
Schatzkammer_Wien_Collane_Orden_vom_Goldenen_Vlies.jpg


Die Zollern machten sich zu dieser Zeit zu Hohenzollern, während die Sachsen zu Niedersachsen erklärt wurden, und gründeten den Schwanenritterorden.

Der Schwanenritterorden nimmt Bezug auf die Schwanenritterlegende. Diese ist eine Weitererzählung der von Wolfgang von Eschenbach verfälschten Gralslegende.
Bei der Fälschung soll ihm ein jüdischer Astrologe geholfen haben.
https://books.google.de/books?hl=de&id=fRBsd8_reAUC&jtp=775

(Die besondere Symbolik des Schwans für die Feudalstaatsmonarchie leitet sich von der Sage um Phaeton ab. Dieser lieh sich unerlaubt den Wagen des Sonnengottes Helios aus und richtete in seiner Fahrt über den Himmel ein wildes Chaos an. Zeus war dadurch so erzürnt, dass er den Wagen mit einem Blitz zerstörte und Phaeton dadurch tötete. Der Freund des Phaeton, der ligurische König Cygnus, trauerte um ihn und wurde deshalb von Apollon in einen Schwan verwandelt.
Man muss sich dabei immer klar machen, dass die Seth Anhänger das Chaos anbeten.)

Aus den Regeln des Schwanenritterordens lässt sich die Entstehung des „Uradel“-Begriffes ableiten.
Bedingung für die Aufnahme in den Orden war, dass alle Urgroßeltern schon dem Adelsstand angehört haben mussten.
(Damit wurden folglich nur Abkömmlinge die an der Seite der Putschisten, also der Staufer, Habsburgern, Luxemburgern und Zollern, gekämpft hatten aufgenommen, da nur deren „Adel“ anerkannt wurde. Die anderen Ritter galten als Raubritter und dürften in Wirklichkeit die damaligen „Robin Hoods“ gewesen sein.)

Die Mitgliedschaft im Orden bot allerlei Annehmlichkeiten. So wurde man in Geheimwissen eingeweiht, das man allerdings nicht weitergeben durfte.
Dafür sorgte der Kurfürst auch bei Verarmung des Mitglieds für dessen notwendigen Unterhalt.
https://books.google.de/books?hl=de&id=H_5BAAAAcAAJ&jtp=16
https://books.google.de/books?hl=de&id=fCJBAAAAcAAJ&jtp=56

Das Prinzip wird von Hoffmann von Fallersleben im Gedicht vom Schlaraffenland beschrieben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Märchen_vom_Schlaraffenland_(2016)
https://www.youtube.com/watch?v=55bJSFvfQt0

Der Weg hinein ist geheim, dafür gibt es dann die Rundumversorgung.

Wer also schon einmal das Gefühl hatte an eine unsichtbare Grenze gestoßen zu sein und sich wunderte warum diese für andere scheinbar nicht existent ist, der hat den Eingang zum Schlaraffenland nicht gefunden.

Den ideologischen Unterbau zur Errichtung eines Feudalstaates haben die Juden geliefert.
Sie ersetzten das altgermanische Kompetenzprinzip (Vernunftsprinzip), zum dem auch die moralische Integrität gehört, durch das Abstammungsprinzip.
Schön zu sehen am Alten Testament mit seinen ellenlangen Abstammungslinien. Dazu die Hauptaussage, dass man unerlaubt nicht nach Erkenntnis streben darf.
Erschwerend kommt hinzu, dass die Juden von sich selbst behaupten von Seth abzustammen.
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,161477,161477#msg-161477
Seth ist im Isis-Kult der Teufel, er steht für das Chaos, die Unmoral und die Lüge.
Die neuen Herrscher beten folglich den Betrug an, zudem die Unmoral und die Lüge gehört.
Darauf wies schon Robert Redford in der Schlussszene des Films „Die drei Tage des Condors“ hin, als er zum CIA-Mitarbeiter sagte: „Für euch ist bei einer Lüge nicht erwischt zu werden das selbe wie die Wahrheit zu sagen.“
https://www.youtube.com/watch?v=3db2IMqx4j0

Tacitus meinte über die Juden, dass sie durch den Zusammenlauf der schlechtesten Menschen entstanden sind.
https://books.google.de/books?hl=de&id=WLlTAAAAcAAJ&jtp=153

Ich halte die „Marktwirtschaft“ in weiten Teilen für bloße Illusion.
Wer die Macht über das Geld, die Gesetzgebung und das Wissen (Zensur) hat, der kann in weiten Teilen die Gesellschaft steuern.
Wer diese neue Dreifaltigkeit eingeführt hat, lässt sich schön aus dieser Münze erschließen.
https://books.google.de/books?hl=de&id=x19LAAAAcAAJ&dq=editions%3ApvLiXRkoFGUC&jtp=161

Im Film „Die drei Tage des Condor“ bleibt es dann auch offen ob die Enthüllungsgeschichte von Robert Redford wirklich von der New York Times abgedruckt wird.
(Da haben sich die Zeiten Dank des Internets ein wenig gebessert, auch wenn jetzt vieles durch das höhere Grundrauschen nicht wahrgenommen wird.)


Hoffmann von Fallersleben, der aus Fallersleben stammte, hat interessanterweise auch das „Lied der Deutschen“ gedichtet.
https://de.wikipedia.org/wiki/August_Heinrich_Hoffmann_von_Fallersleben
https://www.youtube.com/watch?v=RTla6eksNpU
https://www.youtube.com/watch?v=EixXhWNzHuU

Wolfsburg hieß ursprünglich „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“. Ihr heutiger Name leitet sich von der Wolfsburg ab, die früher zum Landkreis Gardelegen gehörte.

Was viele nicht wissen ist, dass die Frau von Karl Marx, Jenny von Westphalen, aus Salzwedel stammte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jenny_Marx
Ihr Großvater war einer der engsten Vertrauten des Herzogs Ferdinand von Braunschweig.
https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_von_Westphalen

Es ist deshalb gar nicht so abwegig, dass Karl Marx etliche seiner Inspirationen von der Familie seiner Frau bezog.
(Interessantes Detail am Rande, ihr Sohn Henry Edward Guy Marx wurde nach Guy Fawkes benannt.)



PS:
Die neu angeheizte Antisemitismusdebatte kann ich nicht nachvollziehen.
Das fängt schon beim Begriff Antisemitismus an. Ein Jude muss kein Semit sein und ein Semit kein Jude. Der Begriff ist vollkommen sinnfrei.
Ich möchte aber darauf hinweisen, dass ein Seth-Anhänger kein Jude sein muss. Die Juden behaupten aber von sich selber von Seth abzustammen.
Die Antisemitismus-Keule ist vollkommen entschärft, das muss nur noch breiten Bevölkerungsteilen bewusst werden.
Ich kann deshalb nur darum bitten den Inhalt der folgenden 3 Links offensiv weiterzuverbreiten.

http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,161477,161477#msg-161477
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,161781,161781#msg-161781
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,162178,162178#msg-162178


PPS:
Es ist ein reiner Trickbetrug wenn Seth-Anhänger Verbrechen anderer Seth-Anhänger dazu benutzen, um anderen Menschen ein schlechtes Gewissen zu machen und sie damit zu bestimmten Handlungen oder Passivitäten zu veranlassen.
Es scheint, dass einige Seth-Anhänger meinen den Betrug nur umetikettieren zu müssen.
Mittlerweile wird deshalb gerne der Sklavenhandel und die Einrichtung von Kolonien angeführt, um davon eine moralische Verpflichtung zur Aufnahme vollkommen fremder Kulturen und Religionen abzuleiten und die Völkerlandverschickung zu rechtfertigen.
Überlegt einmal haarscharf ob ein leibeigener Bauer oder ein kleiner Handwerker mit Sklaven gehandelt hat oder Kolonien einrichten ließ?
Wer hat so etwas finanziert und davon profitiert?
Wer waren damals die reichsten und mächtigsten Menschen?
Darüber hinaus wirkt dieser Rechtfertigungsversuch für die Ansiedlung von Arabern in Europa besonders grotesk.
Wer waren denn damals die größten und berüchtigsten Sklavenhändler?

Wer solche Pseudoargumente ins Feld führt, der muss auf einen mächtigen Bumerang gefasst sein.

Der Begriff Toleranz ist vom lateinischen tolerare abgeleitet, was übersetzt erdulden oder ertragen bedeutet.
Wenn das Einfordern von immer mehr Toleranz eine moralische Haltung wäre, dann hätte auch jeder Sklavenhalter von seinen Sklaven nur mehr Toleranz einfordern müssen.

Letztlich noch ein Denkansatz, glaubt irgendjemand wirklich, dass das Zusammenführen von vielen verschiedenen Kulturen und Religionen auf engstem Raum zum Zustand der Harmonie führt?


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen