Größtes Staatsgeheimnis der DDR aufgedeckt (Nazis machten die Politik der DDR)

Geschrieben von inventor am 13.02.2018 17:13:57:

Das Bild zeigt den größten Nazikommunisten Dr. Kurt Willimczik hinter Speer am 31. Juli 1939 in München zum Tag der deutschen Kunst in seiner gediegenen weißen SS-Uniform auf der Ehrentribüne an der Feldherrenhalle wo alle Nazigrößen saßen.
Das Bild zeigt den größten Nazikommunisten Dr. Kurt Willimczik hinter Speer am 31. Juli 1939 in München zum Tag der deutschen Kunst in seiner gediegenen weißen SS-Uniform auf der Ehrentribüne an der Feldherrenhalle wo alle Nazigrößen saßen.
Er war u. a. Präsident der Theaterkammer und so was wie ein kriegswichtiger Kulturminister.
Was bedeutet da „V“ auf seiner SS-Uniform? Weiß das jemand?
Quelle: Die Jahreschronik des Dritten Reiches – 1939 bis 1942 Folge 3 in ZDF Info Jan 31 2018.
Ein neues Bild des größten Nazikommunisten ist gerade aufgetaucht: Dr. Kurt Willimczik, der erst den Krieg der Nazis - dann den Kalten Krieg der Kommunisten entscheidend beeinflusste. Dies war eines der größten Staatsgeheimnisse der "DDR", weshalb viele einfach verschwunden wurden, die ihn als hohen Nazi erkannt hatten. Er hatte es geschafft sowohl für die Nazis als auch für die Kommunisten ungestraft unendliches Leid über die Menschen zu bringen. Die Gesellschaft ignoriert dies bis heute, oder hat der SSD immer noch das Sagen?
Fortsetzung folgt - wenn gewollt
Siehe auch: https://hardballsite.wordpress.com/
Gruß aus Florida
Inventor


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen