Computerabsturz: kein Sprit!

Geschrieben von Grek 1 am 21.02.2018 11:54:14:

Hallo,

gestern bei der Esso-Tankstelle, die vor kurzem auf das neue, Karten basierte Abrechnungssystem WexEsso umgestellt hat:

Ein Programmabsturz bescherte den Besitzern und Kunden eine recht nette Auszeit, da auch die Pumpenfreigabe für den Spit über eben diesen Computer erfolgt. Also selbst wenn es noch Strom gibt, und auch der kann ja dank der überstürzten Energiewende der Blutraute des Grauens uns mit einem wenigstens regionalen Absturz zur Erlebnisbereicherung dienen, kann z. B. bei einem gezielten Hackerangriff erst einmal kein Betriebsstoff mehr gezapft werden. Bei so einem Hintergrund mit wachsender Überwachungs- und Datensammelwut nützt dann auch das schönste Bargeld nichts.

Also liebe Preppergemeinde dran denken. Ein paar Kanister Sprit gehören wohl auch dazu. Glücklich ist, wer einen dieser altmodischen Heizöltanks, gut gefüllt, und einen dieser gefährlichen Stinkdiesel statt der hypertollen Mikrowellenöfen sein Eigen nennt. Ach ja, mechanische Spritpumpe nicht vergessen oder eben den guten Schlauch benutzen.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen