Fremdwährungen, Empfehlung

Geschrieben von Darwin am 22.02.2018 07:04:03:

Polnischer Zloty und Tschechische Kronen.
In beiden Ländern gibt es noch Zentralbanken mit einem Arsch in der Hose gegenüber der EZB. Außerdem kann man einige Dinge dort mit der nationalen Währung günstig einkaufen.
In den Wechselstuben vor Ort gibt es nur sehr geringe Aufschläge (i.d.R. unter 1 %) im Vergleich zu deutschen Sparkassen, die bis 18% in die eigene Tasche stecken.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen