Die Bedeutung des Genius

Geschrieben von horus am 24.02.2018 18:28:55:

Nach römischer Auffassung war der Geist welcher das Leben verlieh und den Menschen auf seinem Lebensweg begleitete sein Genius. Dieser leitet und führt den Menschen, wie das Schicksal.
Diese Auffassungen wurden von den Griechen übernommen.

Der Genius wurde als Schutzgeist angesehen, der jedem Menschen seit seiner Geburt innewohnt.
Es gab unterschiedliche Ansichten ob der Genius mit der Seele identisch ist oder ob es einen Dualismus zwischen beiden gibt.
Es gab deshalb auch Ansichten, dass dem Menschen bei seiner Geburt zwei Genien, ein böser und ein guter zur Seite gestellt wurden.1
https://books.google.de/books?hl=de&id=Sn9IAQAAMAAJ&jtp=967

Das Ganze erinnert stark an das Thomasevangelium.
https://de.wikipedia.org/wiki/Thomasevangelium

Thomas bedeutet Zwilling, nach dem Thomasevangelium hat jeder Mensch eine zumindest potenzielle Verbindung zu einem himmlischen Doppel, seinem sogenannten dauerhaften „Urbild“.
Diesem sollte man sich annähern bzw. gleichen.
„Wenn ihr aus zweien eins macht, dann werdet ihr Söhne des Menschen. Und wenn ihr dann dem Berg befehlt, sich wegzuheben, so wird er verschwinden.“

Die Vollkommenheit erreicht man folglich wenn man mit seinem Urbild konguent wird, dann ist man gar.

Wie erreicht man diese Vollkommenheit?
Da sollte man sich am heiligen Gral orientieren.
Der Gral als solcher symbolisiert die Weisheit und zusammen mit dem Blut Jesu, welches die Moral symbolisiert, die Vernunft.

Weisheit erlangt man in dem man sich Wissen und Fähigkeiten aneignet, wobei bestehendes Wissen auch immer wieder hinterfragt werden muss.
Der Endpunkt dieser Entwicklung wird dann im Thomasevangelium beschrieben.
„Jesus spricht: ‚Wer sucht, soll nicht aufhören zu suchen, bis er findet. Und wenn er findet, wird er bestürzt sein. Und wenn er bestürzt ist, wird er erstaunt sein. Und er wird König sein über das All.‘“

Der Geburtstag eines Menschen war im alten Rom der Festtag für seinen Genius, welcher oft mit Blumen und Kränzen verschönert wurde.
Das Symbol des Genius war die Schlange.2

Die Schlange war das Symbol der Vernunft.
(Vernunft=Weisheit+Moral)

Unmoralisches Handeln zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass man versucht andere Menschen von sich abhängig zu machen. Dazu tritt oft das Streben nach Größe.
(Beim Zusatz „der Große“ in der Geschichtsschreibung muss man sich immer Idiot oder Verbrecher dazu denken, damit die Aussage vollständig wird.)
(Abhängigkeiten führen immer zu weniger Redundanz und oft auch zu weniger Innovation.)

Wenn man also davon ausgeht, dass der Mensch von zwei Genien durchs Leben geleitet wird, dann ist das Symbol für den bösen Genius der Drache.

Das ist auch der Grund warum Schlange und Drache sich so oft ähneln, wie man am Wappen der Viscontis sehen kann.
Blason_Calogrenant.svgCoat_of_arms_of_the_House_of_Visconti_(1277).svg


Wie man aber an der Uraeus Schlange sieht, ist die Idee dahinter deutlich älter.
Sun_Disk_with_Uraei.jpg


Es kommt am Ende darauf an, welche Entscheidung man selbst trifft und welchen Weg man geht.

Osiris hat in seiner rechten Hand den Krummstab und in der linken das Flagellum.
Der Krummstab ist der Vorläufer des heutigen Hirtenstabes, wie ihn die Bischöfe verwenden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Krummstab
Das Flagellum ist eine Peitsche und wird auch Geißel genannt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Flagellum_(ägyptische_Mythologie)

Osiris-padiamenet-2.jpg


Geht man einen von Weisheit und Moral geleiteten Weg, dann kommt der Hirtenstab zum Einsatz. Benutzt man aber seine Klugheit um seine Unmoral durchzusetzen, dann wird einen die Geißel erwarten.

Im Prinzip symbolisiert das Tau-Kreuz nichts anderes, als dass man eine (richtige) Entscheidung treffen muss und das, auf seinem Weg durchs Labyrinth des Lebens, jedes mal aufs Neue.
Alpha-Tau-Omega_(Fabre_des_Essarts).jpg


PS:
Das Ganze wird im Hintergrund anscheinend auch schon rezipiert.
Die Eröffnungsfeier der olympischen Spiele hatte einen sehenswerten Programmteil.
Der Lichttunnel nach oben war hoch interessant, vor allen Dingen die „+“Zeichen die nach oben gingen und die „–“Zeichen die im Schwarzen verschwanden.
Es scheint leider zensiert worden zu sein, da man es nicht mehr findet und auf Bildern allein lässt sich der Zusammenhang nur schwer erkennen.
https://www.scpr.org/news/2018/02/10/80662/2018-winter-olympics-opening-ceremony-in-photos/

Am Anfang dieses Videos ist es sehr eingeschränkt zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aSMU5eodzMg

Hier wird die besondere Bedeutung des Sternenhimmels thematisiert.
https://www.youtube.com/watch?v=bRNO-CAQbz0


Auch Harald Lesch hat zwei gute Sendungen gemacht.
„Die geheime Macht der Langeweile“ kann ich nur empfehlen. Auf Youtube ist die Sendung leider nicht zu finden.
https://www.fernsehserien.de/leschs-kosmos-2/folgen/110-die-geheime-macht-der-langeweile-1147781

Die zweite ist zumindest noch sehenswert, „Wurde die Weltformel geknackt?“. Auch hier wird die besondere Bedeutung der 4 herausgestrichen.
https://www.youtube.com/watch?v=gqZD3ua4-oA


PPS:
In der Antike mussten Menschen die vom Blitz erschlagen wurden an Ort und Stelle und ohne große Ehrungen begraben werden, da man davon ausging, dass diese Menschen der Zorn Gottes ereilt hätte.
https://books.google.de/books?hl=de&id=Ti5OAQAAMAAJ&jtp=175

Wenn man sich an die Lebensgeschichte von Martin Luther erinnert, so soll ihn ebenfalls ein Blitz getroffen haben, was er aber überlebt hat.
https://books.google.de/books?id=YG94DAAAQBAJ&pg=PT105&lpg=PP1&focus=viewport&hl=de

Ich gehe davon aus, dass man mit dieser Geschichte auf die antike Tradition anspielen wollte mit dem Hinweis, dass er den Zorn Gottes überwunden hat.

Das selbe sieht man auch bei Jakob im alten Testament, der den neuen Namen Israel bekam.
Von diesem wurde ebenfalls behauptet, dass er ein Überwinder Gottes und der Menschen sei.
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,161477,161477#msg-161477

(Man muss sich dabei auch klar machen, dass Luther die Bibel an vielen Stellen sehr eigenwillig übersetzt hat.)
Auf der Münze zum Reformationsjubiläum 1617 wird der Kurfürst von Sachen von Martin Luther erleuchtet, über ihnen in der Sonne hebräisch Jahwe. Auf der Rückseite steht der Kurfürst auf einem Felsen Hartenfels. Die Schlosskirche Hartenfels gilt als der erste protestantische Kirchenneubau der Welt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Hartenfels
Der Kurfürst hat eine Waagschale in der Hand bei der die Allmacht schwerer wiegt als die Vernunft.

Fotothek_df_tg_0004139_Münze_%5E_Gedenkmünze_%5E_Schaumünze_%5E_Medaille_%5E_Waage_%5E_Schlange.jpg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen