Schon mal daran gedacht, dass beides richtig sein könnte?

Geschrieben von Richard am 11.03.2018 00:48:45:

Streitet euch nicht.
Es wurden sowohl zwei Atombomben unterhalb der Gebäuden gezündet,
als auch die Strahlenwaffen eingesetzt.

Wie die Zerstäubung von Metall funktioniert,
ist mir jedenfalls sehr klar.

Bringt beides zusammen,
dann seid ihr auf der richtigen Spur!



Es ist so, daß der bewusst begrenzt berechnete Strahlungsradius der Explosion eben nicht bis ganz oben reicht, wodurch der obere, demnach unbeeinträchtigte und noch intakte, "schwere" Teil der Türme im freien Fall nach unten fällt. Sozusagen durch den in Millisekunden zu Staub desintegrierten Teil hindurch. (ähnlich der Trickfilmszene des noch kurz in der Luft verweilen über dem Abgrund vor dem freien Fall)
Das ist genau ist es, was wir in allen Videos sehen können.
q.e.d


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen