Ich glaube, Du stellst Dir das anders vor

Geschrieben von throne am 13.03.2018 08:32:13:

Du erwartest da eine riesige Hollywoodexplosion und so. Ich denke, genau das gibt es in diesem Fall nicht zu sehen (in Bezug auf die unterirdische Sprengung). Es handelt sich um eine in ihrem Umfang und Ausmaß genau berechnete Abrißmaßnahme. (die zu diesem Zeitpunkt gar nicht geplant war und nur eine Notmaßnahme darstellt. Also unabhängig von dem ganzen Geschehen drumherum an diesem Tag gesehen und gewertet werden muss!!)
Du musst einfach das Buch lesen, sonst bringt es nichts, daß Du Dich hier äußerst. Es wird dort alles haarklein erklärt. Er hat sich da echt Mühe gegeben und sogar im nachhinein editiert, weil irgendwelche Dinge als unschlüssig kritisiert wurden. ect ect ect. Ich kann Dir das hier nicht alles im Detail wiederkäuen. Mach einfach mal selbstständig Hausaufgaben, acker Dich durchs Material und dann diskutieren wir hier herzlichst gern.
Und Dir wird beileibe kein Zacken aus der Krone brechen, Dir selbst - und nur Dir selbst! - einzugestehen, daß Du das Buch bisher nur von außen kanntest. ;)
Es ist superspannend geschrieben, es gibt unzählige Illustrationen, Videos und Bilder und obendrein eine hammerharte Skizze, von dem was tatsächlich hinter den Kulissen passiert sein könnte: Daß es eben KEIN Insidejob war, sondern eine reale Attacke! Daß Passagiermaschinen vor lauter Hektik übers Meer geleitet und abgeschossen wurden, daß die Cruis-Missile echt war, daß man deßhalb binnen Stunden eine Geschichte erfinden musste usw usf. Eben Die Dritte Wahrheit.
Für mich die am leichtesten nachvollziehbare Variante. Weil sie u.a. menschliche Schwächen und Fehlentscheidungen beinhaltet.

Ohne Gesetze folgt alles dem einen Gesetz: der Selbsterhaltung und der Wohlfahrt des Ganzen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen