@Chaldäer

Geschrieben von throne am 17.03.2018 09:39:11:

Sehr gutes post.
Erlaube mir bitte eine Frage: Was veranlasste Rudolf Hess, zweiter Mann im Staat, Hitler´s Stellvertreter, der Mann, der wie niemand sonst Hitlers Pläne kannte, zu dem für ihn fatal enden werdenden Englandflug, mit dem Versuch diesen als allerletzte Option in höchster Not und unter Einsatz seines eigenen Lebens dazu zu nutzen, dort, hinter den feindlichen Linien, auf pazifistische Kräfte zu treffen, um doch noch eine friedliche Lösung auszuhandeln?
Zusatzfrage: Warum begann das Dritte Reich nachweislich erst 1941mit der regulären Kriegsrüstung, wohingegen die Alliierten, allen voran England und Frankreich, ihre Ökonomien schon längst auf Kriegsmodus geschaltet hatten und bis an die Zähne bewaffnet waren?
Alle guten Dinge sind 3: Warum betonte Adolf Hitler immer und immer wieder - und sämtliche Taten/Tatsachen sprechen dafür und eigentlich für sich - daß er die friedliche Lösung zu jedem Zeitpunkt jeder kriegerischen Auseinandersetzung vorziehen würde?

Ohne Gesetze folgt alles dem einen Gesetz: der Selbsterhaltung und der Wohlfahrt des Ganzen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen