Keine Quellen, keine Experimente, keine Theorie: nicht gerade wissenschaftlich

Geschrieben von Goldküken am 27.03.2018 11:11:21:

Ich hab 20 min. geblättert.
Er spricht von einem "energetischen Strahlungsimpuls", der den Stahl auflösen soll. Welche Energie, welche Strahlung? Keine Quellenangabe auf Theorie oder Experimente für so ein Phänomen.
Man könnte sagen: er saugt sich das aus den Fingern. Die restlichen 130 Seiten werden mit dieser Hokuspokus-Erklärung an der wichtigsten Stelle relativ wertlos.
Etwas positiver gesehen könnte man sagen: Er versucht die Khalezow Theorie zu einer Strahlenwaffentheorie zu machen, mit zwei Antworten (allerdings unbegründet, siehe oben):
1.Wo kommt die Energie für die Strahlung für das Auflösen des Stahl her? Antwort: aus einer Kernspaltung
2. Von wo kommt die Strahlung? Antwort: von unten. d.h. von unterhalb des Gebäudes, nicht von innerhalb, nicht von oben.

K.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen