Islam ist Grundgesetzwidrig und kann damit nicht zu D gehören!

Geschrieben von Darwin am 23.03.2018 06:46:31:

Nimm nur einmal Artikel 3 Abs. 1 und 2 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik D:

"(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. "

Die "Männer sind der Nabel der Welt"- Religion Islam verneint das in der Praxis.
Damit wäre der Islam in dieser Form in D zu verbieten und vom "Verfassungsschutz" zu verfolgen, wenn wir eine korrekt arbeitende Regierung hätten.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen