Gold und Scheiße - z.B. große Künstler wie Salvador Dali...

Geschrieben von Seriola am 05.04.2018 15:11:14:

Es sagt viel über einen Menschen aus, wie er zu Scheiße und Gold/Geld steht.
Z.B. der große Künstler Salvador Dalí war geradezu vernarrt. Seiner Frau Gala soll er damit imponiert haben,
zum ersten Date in Scheiße geteert und gefedert zu erscheinen. Das schlägt natürlich voll ein wie der Blitz
bei so einer exentrischen Muse.
Er arbeitete außerdem Bremsspuren in seine Bilder ein und schrieb, daß wahre Liebe darin bestehen würde,
"die Exkremente des Partners zu essen", was wir ja bereits von Aleister Crowley, Simon Thaur & Co kennen...

Weiteres Zitat von Salvador Dali: "Wenn Gold und Scheiße [für] ein und dasselbe befunden werden, so ergibt
sich aus Manzonis Werk, in dem er seine Fäkalien als (Kunst-)Ware inszenierte, die Logik des kapitalistischen
Wertesystems einerseits und andererseits ein Kommentar zur absurden Logik der Kunst- und Konsumwelt."

Also ich finde "Scheiße zu Scheiße" und "Gold zu Gold"!

Bunuel-Andalusischer-Hund-03.jpg
zdf.jpg
themen_sehen_werbung_08.jpg
maxresdefault-1.jpg
zdf-1.jpg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen