Das ist in der DDR für Ossis in Städten wie Parchim Gang und Gäbe für die ganze Inzucht!

Geschrieben von Seriola am 13.04.2018 16:04:42:

Die kriminellen DDR-Votzen und ihre Knastis in Parchim dürfen neben dem Bezug von Hartz IV und unversteuerten Einnahmen aus Schwarzarbeit und
großen illegalen Hof-Geschäft mit Werbetafeln zusätzlich Konto-Überweisungen aus kriminellen Erpressungen kassieren und obendrein die Taschen und
Konten von demenzkranken Westdeutschen leeren! Das wird dort sogar von der Justiz und sogenannten Sozialdienstleistern unterstützt und gefördert
Das interessiert dort keine Sau und die stecken alle unter einer Decke!
Wenn man dort etwas dagegen sagt oder nur den leistesten Einspruch erhebt,
wird man sogar zusätzlich von der Polizei und Justiz bestraft und erpreßt.

Warum redet niemand über solche Zustände in diesem verlogenen korrupten kriminellen Kaklerlaken-Staat?


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen