alles richtig, aber...

Geschrieben von throne am 22.04.2018 10:34:55:

...Dir ist hoffentlich klar, daß das die persönliche Plattform von Fantasy-Autor Jan von Helsinki ist?
Die gesammte Webseite ist nichts anderes als indirekte Buchbewerbung. Es gibt auch einen Namen für diese Art von Marketing, hab ich aber vergessen.
Ich wollte nur mal freundlich darauf hingewiesen haben... :)

Es ist leider wirklich so, daß man sich seine Infos selbst zusammensuchen muss, sich sein Weltbild selbst zurechtschustern - und vor allem eigene Konsequenzen ziehen muss. 99% allen dargebotenen Materials dient irgendwelchen Interessen, und sei es nur jenen, die "Wahrheit" in Buchform zu verkaufen.

Ohne Gesetze folgt alles dem einen Gesetz: der Selbsterhaltung und der Wohlfahrt des Ganzen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen