Wichtig für die Superreichen

Geschrieben von Consul2 am 28.04.2018 09:00:25:

Die zig Millionen und Milliarden müssen jetzt mit etwas Metall unterfüttert werden, damit das leicht verdiente Geld auch seinen Wert behält.

Für die Verkäufe von US-Anleihen dürfte sich die Golddekoration auch prima machen.

Was nie angesprochen wird sind die hohen Militärausgaben der USA (2016 waren 610 Milliarden Dollar)
Militärausgaben kann man mit Sozialkonsum gleichsetzen. Der Staat bezahlt seine Industriearbeiter in der Rüstungsindustrie und natürlich auch das Militär, aber im Gegenzug wurde kein einziges Konsumgut geschaffen welches für die Bevölkerung kaufbar ist.
Die ganzen Gelder drücken jetzt in den Markt obwohl von den Staatsgeldern kein einziger Wert geschaffen wurde. Militärausgaben sind daher nichts anderes als die Notenpresse laufen zu lassen, wie gesagt allein 2016 hat man 610 Milliarden für das Militär ausgegeben.

Ferner bezahlen die Amerikaner mit ihren Dollars die Industriearbeiter in Schwellenländern, die natürlich das Geld nicht in den USA ausgeben.

Die Probleme der USA kommen durch ihren Umgang mit Wirtschaft und Geld. FED oder Goldstandard spielt da keine Geige.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen