"Die Mehrheit der Bürger wird, gottgläubig wie sie ist" ... haha

Geschrieben von Phil H. am 10.05.2018 19:12:13:

Wir werden die Nihilisten und Atheisten loslassen;
fast alle sind heutzutage Nihilisten oder Atheisten

wir werden einen gewaltigen gesellschaftlichen Zusammenbruch provozieren, der in seinen ganzen Schrecken den Nationen die Auswirkungen von absolutem Atheismus, dem Ursprung der Grausamkeit und der blutigsten Unruhen, klar vor Augen führen wird.

Atheismus ist nicht der Ursprung der Grausamkeit

Dann werden die Bürger

welche Bürger denn? die wenigen Nicht-Nihilisten etwa?

- gezwungen, sich gegen die Minderheit der Revolutionäre zur Wehr zu setzen - diese Zerstörer der Zivilisation ausrotten.

Die "Bürger" haben sich noch niemals gegen Revolutionäre zur Wehr gesetzt.

Die Mehrheit der Bürger wird, gottgläubig wie sie ist,

haha. gottgläubige Mehrheit ... was für ein Bockmist der pike hier schreibt.

nach der Enttäuschung durch das Christentum

wodurch wurden die Leute vom Christentum enttäuscht? Das geht hier nicht hervor. Das wäre aber Pikes wichtigste Aussage gewesen.

und daher ohne Orientierung, besorgt nach einem neuen Ideal Ausschau halten, ohne jedoch zu wissen, wen oder was sie anbeten soll.

wie wäre es mit: "Niemanden anbeten" ?

Dann sind die Menschen reif, das reine Licht durch die weltweite Verkündung der reinen Lehre Luzifers zu empfangen,

erst "dann" sind sie reif? Die reine Lehre von Lcf ist doch heute schon zu 100% präsent. Überall.

die endlich an die Öffentlichkeit gebracht werden kann. Die Verkündung wird auf die allgemeine reaktionäre Bewegung folgen, die aus der gleichzeitigen Vernichtung von Christentum und Atheismus hervorgehen wird."

Das Christentum + der Atheismus wird also vernichtet, dann folgt eine reaktionäre Bewegung, dann erst kommt die Verkündigung der neuen Lehre des Lcf.
Was soll das für eine reaktionäre Bewegung sein. Welchen Sinn soll das machen.

==>> der Pike war ein Schwachmat.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen