Filioque

Geschrieben von Phil H. am 13.05.2018 15:49:58:


Ich kann zwischen Martin Luthers Reformation und der Gegenreformation keinen Unterschied erkennen.

In letzter Konsequenz tendiere ich sogar dazu, daß der Haßprediger Martin Luther mehr Schaden verursacht hat als Rom. Martin Luthers Reformation hat die Ethik der Deutschen für viele Jahrhunderte negativ beeinflußt und gestaltet, bei der katholischen Kirche kann ich dieses so nicht erkennen.


Natürlich KANN man sich wegen einem einzigen Wort jahrhundertelang massakrieren, aber man muss nicht.
Siehe das Wort filioque, wegen dem einzig und allein sich die Orthodoxen abgespalten haben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Filioque
Die Glaubensspaltung war für D verheerend, siehe 30 Jähriger Krieg.
Luther war im Übrigen nicht gegen Ablässe eingestellt, an den Ablass "an sich" glaubte er ja ganz fest. Und den käuflichen Ablass hat er vermutlich nur deswegen abgelehnt, weil das Geld nicht in den eigenen Säckel floss.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen