Das Lied von meiner Mutter

Geschrieben von Phil H. am 17.05.2018 21:25:25:

Das Lied von meiner Mutter

Ich hör ein Wunderlied verrauschen
Das singt von ihr, von ihr
Kein Menschenohr wird’s je erlauschen
Es klingt nur mir, nur mir

Es läßt sich nie in Worte binden
Was in mir tönt und webt
Wer könnt so süße Weise finden
Wie sie in mir verschwebt

Von einer Harfe wundersamen
Strömt mir dies holde Lied
Das aufgeweckt durch einen Namen
Mir durch die Seele zieht

Da lass ich’s tönen heimlich leise
Und hör ihm selig zu
Und dieses Liedes Wort und Weise
Mutter - bist du, bist du!

Emmendingen 30.11. / 1.12. 1915
G.K.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen