Vom Klientelstaat zur geopolitischen Partei

Geschrieben von BigR am 16.05.2018 13:39:04:

Mehr als 70 Jahre nach der Niederlage Deutschlands im Weltkrieg, wird das Land wieder zur geopolitischen Partei.
Die militärischen Ausgaben sollen ungefähr verdoppelt werden, die Interessen auf der ganzen Welt verfolgt werden:

http://www.wsws.org/de/articles/2018/05/16/merk-m16.html

Mir ist klar, ein Sanierungsprogramm für die maorde Armee ist das nicht, es ist mehr der Weg in ein deutsches Vietnam.
Großmachtpolitik ala BRD ist die weltweite Intervention, ohne konkrete reale militärische Ziele in eigenen Land zu erreichen.

Es ist bedenklich, das die NATO zur Sicherheit nicht mehr reicht, zielen doch schon russische Raketen auf Deutschland:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nach-langer-geheimhaltung-russland-bestaetigt-iskander-raketen-in-kaliningrad-15574438.html

Gruß von BigR


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen