Esoterik als rhetorische Ausflucht

Geschrieben von Maja am 02.06.2018 16:55:49:


Ich halte wenig von Wahrheit, denn es gibt keine absolute "Wahrheit". (...)
Und glaube mir, darüber habe ich sehr viel meditiert. (...)
Keiner weiß was wirklich war (...).


Dann sind Sie im Bereich der Kunst oder der Religion. Beide Bereiche haben ihre Berechtigung,
aber es sind keine Sphären, die unser materielles Dasein zusammenhalten. Das ist hier ein Forum
für Politik und Wirtschaft, und wer ein wenig Subjektives zur Erbauung einbringen möchte, kann
das ja tun, sollte es aber nicht in Themenfäden tun, die damit nichts zu tun haben.

Mit ihren Spekulationen aber treiben Sie schon Politik. Machen Sie konkrete Aussagen, die wirken
sollen. Also stehlen Sie sich hier bitte rhetorisch nicht davon.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen