Thema verfehlt. Es geht um Budgeterhöhungen, nicht um die Ausrüstungslage.

Geschrieben von Maja am 07.06.2018 03:08:13:

Phil H. grätscht rein prinzipiell herein, wenn er ein Posting von "Maja" sieht (umgekehrt geschieht das nicht).
Natürlich weiß Phil H. selbst, dass das Thema hier im Thread die seit dem Vorjahr erheblichen Erhöhungen beim
Etatposten "Verteidigung" ist. Hierfür ist es ganz gleich, ob das deutsche Militär nur noch eine einzige überlastete
Werkstatt ist (was von der durch ihn konsumierten Springer-Presse gern überbetont wird) oder ob die Bundeswehr
eine bereits gut ausgestattete Armee ist. Ich habe vielmehr darauf hingewiesen, wie diese Budgetzuwächse ver-
argumentiert werden, dass man sich dafür auf Trump stützt, mit dem man sich ansonsten spinnefeind gibt.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen