Erdogan wiedergewählt..Unsere jüdisch-türkischen Besatzer.

Geschrieben von deckard am 26.06.2018 07:54:19:

Gestern wurden in Brüssel und Ankara Weichen gestellt

Die gestrige Wahlbestätigung des türkischen Präsidenten Re-cep Tayyip Erdogan mit der Erweiterung seiner präsidialen Machtbefugnisse dürfte von nun an zu einem maßgeblichen Faktor gegen das grausame Merkel-System werden. Gleich-zeitig wurde Merkel gestern auf dem EU-Verzweiflungsgipfel in Brüssel "plattgemacht".
Erdogans Sieg ist dem BRD-Migrationssystem zu verdanken. 52 Prozent der Türken gaben ihm ihre Stimme, 51,8 Millionen haben in der Türkei und knapp 1,5 Millionen haben in der BRD gewählt. In der BRD stimmten mindestens wieder 70 Prozent für Erdogan. Das heißt, dass der türkische Stimmenanteil aus der BRD für etwa zwei Prozent sorgte, also für genau den Siegesanteil über den 50 Prozent. Dass Präsident Erdogan seine Türken in der BRD eine Kolonie zu unserer kolonialen Unterjochung errichten lässt, ist aus türkischer Sicht absolut legitim. Schließlich haben alle Bundesregierungen die Türken eingeladen, bei uns zu siedeln, obwohl Präsident Erdogan wiederholt die Weisung an seine Kolonial-Türken in der BRD ausgegeben hat, sich nicht zu assimilieren, also keine Deutschen zu werden. Doch das hat die Krankdeutschen bislang nicht daran gehindert, ihre Hereinholungspolitik fortzusetzen. Die Demokratie-Phrasen der BRD-Geisteskranken unterfangen doch nicht bei gesunden Türken, wo das gesunde Gen bestimmt, dass invasierte Länder übernommen und die Altbevölkerungen unterjocht werden. Man kann einem gesund gebliebenen Machtpolitiker wie Erdogan und seinen gesund gebliebenen Türken doch nicht vorwerfen, dass sie sich das holen, was ihnen die BRD-Geisteskranken offerieren.
http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/06_Jun/25.06.2018.htm

Wer sind die Türken eigentlich?
Die heutige moderne Türkei ist nicht primär islamisch sondern primär jüdisch mit islamischen Anhängseln.
Oder warum glaubt ihr, haben die Juden das Turkvolk, die Dönmeh, Young Türken bereits in den sechziger Jahren in großer Zahl in unser Land gelassen? Weil die Juden sich seit über hundert Jahren vorzüglich unter ihnen verstecken können. Das passiert in allen Ländern in denen sie sich "emanzipiert", das heisst ihre Minderheiten Sonderrechte zu Lasten der Einheimischen durchgesetzt haben, die ehemaligen Regierungen umgestürzt, umgebracht, Christen, Nichtjuden verfolgt und ermordet , Einheimische vertrieben und statt Dankbarkeit wie die Made im Speck, seit der Weimarer Juden Republik in Deutschland hausen, während Frauen und Kinder damals um zu überleben meist keine andere Wahl hatten als sich für sie zu prostituieren, währen die Männer sich in den von ihnen angestifteten Kriegen aufreiben durften.

Quellen:
Die Dönmeh: Das heißeste Geheimnis des Nahen Ostens Teil 1 & 2
http://abundanthope.net/pages/German_49/Die-D-nmeh-das-heisseste-Geheimnis-des-Nahen-Ostens-Teil-1_printer.shtml
http://abundanthope.net/pages/German_49/Die-D-nmeh-Das-heisseste-Geheimnis-des-Nahen-Ostens-Teil-2_printer.shtml

Dönmeh: Die judeo-islamischen Wendehälse der Türkei
https://morgenwacht.wordpress.com/2014/06/20/donmeh-die-judeo-islamischen-wendehalse-der-turkei/

Die morderne Türkei ein geheimer zionistischer Staat der von der jüdischen Dönmeh Sekte kontrolliert wird.
https://www.henrymakow.com/2015/11/modern-turkey-a-secret-zionist.html

Atajew
http://www.atajew.com/

http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,153209,153209
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,157703,157706#msg-157706
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,157703,157704#msg-157704



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen