Verblödung greift um sich

Geschrieben von BigR am 26.06.2018 11:21:57:

https://religion.orf.at/stories/2921042/

Zitat:"Immer weniger Wissenschaftler beherrschen Latein gut genug um zu lesen"

Wer kein Latein beherrscht ist kein Wissenschaftler. So sehe ich das.
Ich war nicht gut in Latein, aber ich sehe ein: Primärliteratur ist für Experten das wichtigste.
Was wäre Deutschland ohne Martin Luther und sein Latein?

Der Artikel ist ein deutliches Zeichen für den kulturellen Niedergang.

Gruß von BigR


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen