Das glaube ich nicht!

Geschrieben von Richard am 02.07.2018 21:18:27:

Ab dem 4. bis zum 8 Jahrhundert werkelten die sogenannten "Corretores",
die von Papst den Auftrag hatten, die Bibel, das neue Testament, so zu gestalten,
wie es den Machtansprüchen der katholischen Kirche entsprach!!

ALLE lateinischen Bibeln sind nicht authentisch.




Welche Bibel kommt dem Sinn nach den Worten des Christus am nächsten?
Ich habe gehört, dass die Schlachter-Bibel zu bevorzugen sei.


Die Frage war, welche Bibel ist authentisch?
Ich habe geantwortet, wer darauf wert legt, für den ist eine lateinische Version besser als alles Übersetzte.
In der Diskussion wurde auch kritisiert, was nach dem 2. Weltkrieg an Bibeln verwendet wird.

Jesus selbst war Aramäer und wurde gekreuzigt, Paulus ging nach Rom und baute die Kirche auf.
Latein ist der Goldstandard für Bibeltexte, welche auch erst Jahrhunderte nach den Ereignissen entstanden sind.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen