Complete Creepy East German Psycho-Sickos

Geschrieben von Seriola am 08.07.2018 21:13:28:

Was für eine asoziale, hintervotzige, hochverräterische, hässliche, gehässige DDR- und SED-Votze mit menschenverachtenden Stasimethoden.

Davon habe ich einige in Parchim & Schwerin kennen gelernt - und sonst niemals außerhalb der Ex-DDR solche kranken Zombies getroffen.
Es ist immer der gleiche homophobe fremdenfeindliche menschenverachtende soziopathische egoman-neurotische Psychopathen-Typus
mit eher nur geringen IQ und immer den gleichen Methoden und häufig sind sie eben auch äußerlich hässlich, körperlich krank und
-eingeschränkt und -verkrüppelt, weil all ihre abartige innerliche Hässlichkeit natürlich auch nach außen strahlt wie ein berstender
Atomreaktor und daher natürlich auch oft von herausstechender einzigartiger unübertreffbarer Hässlichkeit, bis zum Brechreiz und
Übergeben führende ultrahässliche krampfhafte Gesichtsverzerrungen, spastische Mimik und Übergewicht, Fettheit und
Zwergwüchsigkeit...
Man kann es auch abkürzen mit Complete Creepy East German Psycho-Sickos.

Der typische Gesichtsausdruck der Complete Creepy East German Psycho-Sickos hat sich bei mir längst
als typisch DDR-mäßig eingeprägt und ist das hässlichste sich ständig wiederholende, was meine Augen jemals
erblickt haben. Ich kenne es auch wirklich nur von dort und nur von solchen Zombies wie Astrid Clasen,
Sabine Golde, Inge Rolly, Ingrid Boysen und von einigen wenigen Ossis im Westen.
Hatte auch noch einen drogen- und chemieverseuchten und microwellen-verstrahlten bzw -süchtigen DDR-Spast
als Nachbarn, der sich auch so verhielt und bei seinen Anfällen dermaßen komplett spastisch entgleitet, daß er
eindeutig in eine Zwangsjacke und sein Maul gestopft gehören. So kranke Leute habe ich im Westen, ja in
ganz Europa und den USA noch nirgendwo anders gesehen, nicht mal annähernd so creepy!


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen