Der Kammerton a

Geschrieben von Richard am 09.09.2018 12:41:05:

Der Kammerton a mit der Frequenz von 432 HZ basiert auf die kosmische Frequenz des unendlichen Weltalls,
durch den die Planeten und Sterne ihre Kreise ziehen.
Es ist Harmonie mit der Ewigkeit.
Deswegen wurde der Kammerton a nach und nach von 432 Hz auf 440 - teilweise bis 444 Hz angehoben.
Die 440 Hz stehen in Disharmonie mit der natürlichen göttlichen Kammertonfrquenz von 432 Hz.
Es entstehen Dissonanzen.
Alte Klaviere und vor allem Orgeln waren noch in 432 Hz gebaut.
Barockflöten in 432 Hz.

Es geht hier um das Entkoppeln der menschlichen Seele vom göttlichen Ursprung.


Zitat:
Es wurde uns berichtet, dass Berufsmusiker, die täglich mehrere Stunden üben, zwei Instrumente verwenden. Eines, das auf den genormten Kammerton 440 Hz gestimmt ist und mit dem sie nur bei Konzerten musizieren. Daneben haben sie ein Zweites auf 432 Hz gestimmt, mit dem sie die Musikstücke einüben. So vermeiden sie Kopfweh und Unwohlsein durch unnatürliche Klänge.


https://www.paracelsus.de/magazin/ausgabe/201606/kammerton-432-hz-die-frequenz-fuer-eine-harmonische-welt/


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen