Chemnitz - Vorbereitung für Nato-Russlandfeldzug

Geschrieben von throne am 10.09.2018 21:33:26:

Willy Wimmer rechnet 1 + 1 zusammen und kommt zu dem Schluß, der Mord in Chemnitz und die mediale Lügenhatz seien nichts weiter, als der Versuch bürgerkriegsähnliche Zustände herbeizuführen, um einen Einsatz militärischer Kräfte im Landesinneren zu rechtfertigen, die Nato-Streitkräfte zu aktivieren und für den Feldzug gegen Rußland zu positionieren.

https://www.youtube.com/watch?v=yERUfVJ6kMU

Der Showdown in Idlib/Syrien hat begonnen. Türkei, Rußland, China, Iran und Syrien ziehen massive Kräfte um Idlib, der letzten Nato-finanzierten IS-Enklave, zusammen. Nato droht mit "Vergeltung", sollte "Giftgas" eingesetzt werden und bereitet, laut russischem und syrischem Geheimdienst, eine Fals-Flag mit Giftgas-Anschlag vor. Nato will damit die unbedingte Terminierung der von ihr unterhaltenen radikalislamistischen Kräfte inkl. der eingeschlossenen amerikanischen und britischen Kommandos verhindern.
Von der Leyen erwägt Einsatz von Bundeswehr-Tornados in Syrien.

Im Fall der Fälle werden Stuttgart, FFM, Grafenwöhr, Aachen ect., sprich das gesamte US-CentCom, als erstes ausgelöscht.

____________________________________________________________________________________________________________
Mitten in der Endlichkeit eins zu sein mit der Unendlichkeit und darin ewig zu verweilen in jedem Augenblick, das ist Unsterblichkeit.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen