Der US-Imperialismus und das Gewaltverbot der UNO - Dr. Daniele Ganser - Chemnitz

Geschrieben von Grek 1 am 11.09.2018 12:26:58:

Hallo,

Dr. Ganser hat einen aktualisierten, exzellenten Vortrag zum Thema "Der US-Imperialismus und das Gewaltverbot der UNO" gehalten, der auf YT verfügbar ist:

https://www.youtube.com/watch?v=kZcGsvDMcOg

Etliches ist schon aus seinen anderen Vorträgen bekannt. Allerdings fließen nun auch Erkenntnisse aus Tim Marshalls "Die Macht der Geografie" ein. So etwa die historisch begründete Angst der Russen, aus der nordeuropäischen Tiefebene heraus angegriffen und überrannt zu werden. Napoleon und Hitler haben dies schon einmal sehr erfolgreich getan, während eigene Versuche der Russen nie den völligen Erfolg hatten. Weder im Ersten noch im Zweiten Weltkrieg. So zeigt Ganser die mögliche Angriffsrichtung von West nach Ost - offenbar fällt ihm aber nicht auf, daß man die Stoßrichtung sehr wohl auch spiegeln kann: man kann auf diesem Weg nicht nur in Russland einfallen, sondern den Russen steht ebenso dieser Weg nach Westen mindestens bis zum Rhein und zu den Pyrenäen offen - und zu Zeiten des Kalten Kriegs war dies auch erklärtes Ziel, wenn es denn gerummst hätte.

Ganser kommt übrigens zu dem belegten Schluß, daß der Putsch in der Ukraine von Obama mehr oder minder angeordnet oder wenigstens geduldet war; es gibt nämlich ein Interview mit CNN, in dem er das zugibt.

Noch viel wichtiger war für mich jedoch die Vorgehensweise mit den orchestrierten Heckenschützen auf dem Maidan - jetzt zieht mal selbst Eure Schlüsse und überlegt, was wohl passiert, wenn Chemnitz weiter eskaliert und plötzlich irgendwelche Leute aus dem Hinterhalt auf beiden Seiten erschossen werden sollten - dann haben wir exakt das Szenario, das Wimmer im Gespräch mit Dirk Müller anspricht oder eben das, was Russland letzlich in die Rolle des Handelns bringen kann.

Und noch ein Gedanke, da viele so auf Putin fixiert sind: was wäre denn, wenn Putin bei einem Anschlag getötet und gegen einen richtigen offiziellen Hardliner aus der Gilde der Militärs ersetzt wird? Bekannt ist die Theorie zum MH-17-Abschuß, daß man eigentlich die Putin-Maschine hatte treffen wollen.

Warum erwähne ich das? Weil:

a.) Gerade mit WOSTOK 300.000 russische Soldaten in das größte Manöver seit 1981 eingerückt sind und es so real wie möglich ablaufen soll und
b.) die Großoffensive gegen Idlib in Syrien läuft.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen