Hitlers geheime Moskau-Connection: Warum die russische Elite seinen Aufstieg finanzierte

Geschrieben von Barbara am 12.09.2018 01:12:18:

"Er hoffte auf eine deutsch-russische Allianz, denn nur so könne Deutschland unbesiegbar werden." "Hitler hatte aber auch eine klare Meinung, was Deutschland retten könnte: die Etablierung eines nationalistischen Regimes, die Rückkehr der Zaren auf den Thron in Russland sowie eine enge Verbindung beider Länder. Nur zusammen hätten sie die Kraft, der verhassten anglo-amerikanischen Macht zu widerstehen, glaubte er."

https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/nationalsozialismus/hitlers-geheime-russland-verbindungen-warum-ihn-sogar-der-russische-thronfolger-bezahlte_id_9056910.html

Was ist eine historische Tatsache?

"Diktaturen neigen dazu, ihre Geschichtsschreibung für sakrosankt zu
erklären. Wer von der offiziellen Version abweicht, diese auch zur
bezweifelt, läuft Gefahr, ins Gefängnis geworfen oder gar mit dem Tode
bestraft zu werden."


http://de.sci.philosophie.narkive.com/HdwWcYOr/was-ist-eine-historische-tatsache

"Nur eine Handvoll New Yorker Finanzhäuser waren an der Finanzierung der deutschen Reparationen und dem Aufbau insbesondere für die Rüstung grundlegender Industrien beteiligt. „Drei Häuser – Dillon, Read & Co; Harris, Forbes & Co und National City Company – legten fast drei Viertel des Gesamtbetrages der Anleihen auf und ernteten die meisten Gewinne.“"

https://www.geolitico.de/2015/05/01/das-geld-das-hitler-ermoeglichte/

Erinnerung an jüdische Familie aus Hildesheim

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Erinnerung-an-juedische-Familie-aus-Hildesheim,hannoverkurzmeldung810.html


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen