sterile Gesellschaft

Geschrieben von Consul2 am 15.09.2018 18:43:08:

Die Gesellschaft braucht ein Ziel.

Das Lebensziel in der BRD ist lediglich gut aus der Sache rauszukommen. Spätestens mit Beginn der Rente kommt jedoch für viele das böse Erwachen.

Der idealisierte Sozialismus hatte zumindest die immanente Eigenschaft das Volk zu verbinden. Im Kapitalismus wird das Volk durch die allgemeine Konkurrenz auseinanderdividiert. Schon in der Schule dividiert man die Kinder auseinander indem es eine Selektion durch Schulnoten gibt.

Die Perspektivlosigkeit, die sich wie ein Leichentuch über die Welt senkt, hat man dem Kapitalismus mit seinem inneren Zwang eines allgemeinen Wettbewerbs zu verdanken.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen