Merkels Versagen ist ein Trauma für die deutsche Jugend

Geschrieben von Darwin am 16.09.2018 19:53:38:

"Immer mehr Menschen in Deutschland sind in Teilzeit- und Minijobs, in der Leiharbeit oder befristet angestellt. Die Zahl der Arbeitnehmer in sogenannter atypischer Beschäftigung stieg seit 1997 um 2,5 Millionen auf 7,7 Millionen"
Das schreibt
https://www.pfalz-express.de/zahl-der-atypisch-beschaeftigten-auf-77-millionen-gestiegen/
Fast ein Jahrzehnt hat diese "Kanzlerin" einen menschenwürdigen Mindestlohn verhindert und Sklaven-ähnliche Arbeitsverhältnisse gemeinsam mit der SPD befördert-genannt "Leiharbeit".
Damit haben sie (die Einheitsparteien) den Unternehmen Traumgewinne beschert und sich selber hohe Parteispenden gesichert,gleichzeitig aber viele junge Deutsche jeglicher Perspektive beraubt.
Diese jungen Menschen haben Eltern, Onkel,Tanten,Großeltern-eine Riesenanzahl von Wählern.
Warum lehnen die sich nicht gegen diese Zustände auf???

Die Mehrzahl der Deutschen scheint stockdoof zu sein...ein anderer Schluss ist mir nicht möglich.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen