Stratospheric Aerosole Injection (SAI)

Geschrieben von Aufgewachter am 28.09.2018 20:05:42:

Der eine oder andere wird es bestimmt schon wieder mitbekommen haben. Die Temperaturen sind deutschlandweit seit heute morgen wieder kräftig angestiegen und morgen sind bis zu 34 Grad Celsius angesagt. Die 327. SAI-Bomber-Staffel des IPCC fliegt seit dem 24.08.2018 in Europa wieder Sondereinsätze und verteilt das temperatursenkende und hoch lichtreflektierende aluminiumhaltige Aerosol wieder in solchen Mengen, daß der Himmel in allen möglichen Spektralfarben strahlt, nur nicht in azurblau. Hier sind noch zwei weitere Fotos, die einem buchstäblich die Haare am Sack zu Berge stehen lassen. Foto2, Foto3

Stratospheric Aerosole Injection (SAI) ist ein Climate-Engineering-Programm und Unterprogramm des Solar Radiation Managements des Geo-Engineering-Projektes, welches einen künstlichen Sonnenschirm aus hoch lichtreflektierenden aluminiumhaltigen Aerosolen um den Planeten legt, um die globale Durchschnittstemperatur auf der Erde abzukühlen, obwohl schon längst bewiesen worden ist, daß es eine menschenverursachte Erderwärmung infolge des CO2-Ausstosses nicht gibt. SAI ist im Volksmund auch unter dem Begriff Chemical Trails kurz Chemtrails geläufig und kann in mittleren Breitengraden den Winter um einige Monate verlängern, bei völlig unsachgemäßer Anwendung auch schon mal eine Eiszeit auslösen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen