Die FED und der Zins

Geschrieben von BigR am 07.10.2018 05:54:05:

1913 trafen sich die mächtigsten jüdischen Banker der USA um eine Zentralbank zu gründen.
Die Motivation entstand aus der Befürchtung eine Systemkrise des Finanzsystems könnte nur durch eine
Zentralbank verhindert werden. Heute befindet sich die Welt in einer ähnlichen Situation.
Die Globalisierung hat für alle den falschen Zinssatz, den falschen Preis für Geld hervorgebracht.
In einer solchen Situation gibt es keinen richtigen Zins sondern nur die zentrale Geldschöpfung.

Für mich steht fest, die Globalisierung wird an den Finanzen scheitern.
Mit ihr verschwinden EU mit ihren neoliberalen Verträgen und auch die aktuelle politische Klasse der BRD.
Bei der BRD ist das offensichtlich schon im Gange.

Gruß von BigR

"Denken ist nicht verboten."


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen