zum Thema Tauschmittel

Geschrieben von Consul2 am 07.10.2018 09:44:37:

Tauschmittel waren in der tiefen Vergangenheit weniger verbreitet als man heute annimmt.

Die Völker lebten auf dem Lande mehr in einer Art Kollektiv. Man half sich gegenseitig, und das unentgeltlich. Tauschhandel wurde mit fremden Völkern oder Feinden betrieben, aber nicht innerhalb des Kollektivs.

In den damligen frühzeitlichen Lebensgemeinschaften waren die lebensnotwendigen Güter Allgemeingut, man mußte schlicht zusammenhalten um zu überleben. Handel, in welcher Form auch immer, hätte das Kollektiv gefährdet und höchstwahrscheinlich zerstört.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen