Bil-Dung

Geschrieben von throne am 07.10.2018 11:23:30:

Es gibt Geld seit 6000 Jahren, davor hat man ohne Geld nur mit Tauschmitteln gelebt.
Es gab auch keinen Staat der das kontrollierte.

Deine ganze Aussage ist historischer Schrott. Keine Ahnung, woran das bei dir liegt. Mir kommt das so vor, als erfindest du einfach irgendwas um irgendwas zu erfinden. Gefasel um des Faselns willen. Totale faktische Mißbildung.

Fakt ist: In Deutschland hat es bis vor ein paar Jahrhunderten nachweislich überhaupt kein Geld gegeben. Nicht mal als die Römer mit ihren Dukaten rumgeworfen haben konnte irgendwer in D was damit anfangen. Die Germanen waren einfach nicht käuflich. Geld kam mit dem Christentum in das Gebiet welches man heute D nennt.
Wohingegen in Babylon vor 5000 Jahren schon Zinsen bezahlt wurden und alle Jubeljahre >vom Staat kontrollierte< Schuldenerlasse gefeiert wurden. Wurde in Tontafeln geschrieben.

____________________________________________________________________________________________________________
Mitten in der Endlichkeit eins zu sein mit der Unendlichkeit und darin ewig zu verweilen in jedem Augenblick, das ist Unsterblichkeit.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen